1. Materialoptionen

PCE-Konstruktion

  • Robuster feuerverzinkter Stahl wird für die Stahlaußenwände des Geräts und die Strukturelemente verwendet, die außerdem über Baltiplus-Korrosionsschutzverfügen.
  • Die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung ist eine Zusatzoption. Eine Hybrid-Polymerbeschichtung für eine längere Lebensdauer, die vor der Montage auf alle feuerverzinkten Stahlkomponenten des Geräts aufgebracht wird.
  • Optionale Wände und Strukturelemente mit Wasserkontakt aus rostfreiem Stahl des Typs 304 oder 316 für extreme Anwendungen.
  • Oder die wirtschaftliche Alternative: ein Kaltwasserbecken mit Wasserkontakt aus rostfreiem Stahl. Die wichtigsten Komponenten und das Becken selbst sind aus rostfreiem Stahl. Der Rest wird durch die Baltibond-Hybridbeschichtung geschützt.

2. Wärmeübertragungsmedium

BAC-Rohrbündel

  • Unser Wärmeübertragungsmedium ist eine Verflüssigerschlange. Die thermische Leistung wird bei umfassenden Leistungstests im Labor geprüft und bietet Ihnen beispiellose Systemeffizienz.
  • Das Rohrbündel ist aus kontinuierlichen Stahlrohren mit glatter Oberfläche hergestellt und wird nach der Fertigung feuerverzinkt. Ausgelegt für maximal 23 bar Betriebsdruck gemäß PED. Pneumatisch abgedrückt bei 34 bar.
  • Alle feuerverzinkten und Edelstahl-Rohrbündel werden mit dem internem Korrosionsschutz von BAC geliefert, um einen optimalen internen Korrosionsschutz sicherzustellen und Qualität zu garantieren.

Probieren Sie unsere PCE-Rohrbündeloptionen.

  • Rohrbündel mit mehreren Kreisläufen (getrennte Kreisläufe) für Ihre Halogenkohlenstoffkältemittel bei Beibehaltung einzelner Kompressorsysteme. Oder verwenden Sie sie für Verdichterwasser- oder Glykolkühlung.
  • Rohrbündel aus rostfreiem Stahl sind vom Typ 304L oder 316L.
  • Hochdruck-Rohrbündel sind für 28 bar Betriebsdruck ausgelegt und bei 40 bar pneumatisch abgedrückt. Nach der Fertigung feuerverzinkt.

Alle Rohrbündel sind für niedrigen Druckverlust ausgelegt. Die Rohre sind mit Gefälle verlegt, um einen ungehinderten Abfluss der Flüssigkeit zu ermöglichen.


3. Luftbewegungssystem

    • Extern angebrachter MotorDas PCE-Lüftersystem verfügt über zwei Aluminium-Riemenscheiben, Riemen und einen im Werk extern angebrachten Motor. Zusammen mit den hochbeanspruchbaren Lüfterlagern und dem BAC Impervix-Motor garantiert dies optimale Betriebseffizienz das ganze Jahr über.
    • Geräuscharme Axiallüfter mit geringem Leistungsbedarf in korrosionsbeständigem Aluminium, im Lüfterzylinder mit abnehmbarem Schutzgitter untergebracht. Über Schiebetür problemlos zugänglich. Um die Geräusche noch weiter zu verringern, sollten Sie sich für einen flüsterleisen Lüfter mit minimaler Auswirkung auf die thermische Leistung entscheiden.
    • Verlängerte Schmierleitungen mit problemlos zugänglichen Schmiernippeln werden zur Schmierung der Lüfterlager verwendet.
    • Unsere Tropfenabscheider werden in UV-beständigem Kunststoff geliefert, der nicht verrottet, zerfällt oder sich zersetzt, und ihre Leistung ist von Eurovent zertifiziert und getestet.  Sie werden in problemlos handhabbaren und abnehmbaren Teilen für optimalen Rohrbündelzugang montiert.
    • Einfach abnehmbare kombinierte Lufteintritts-Schutzelemente aus UV-beständigem Kunststoff am Lufteinlass. Blockierung des Sonnenlichts zur Verhinderung von biologischem Wachstum im Turm, Luftfilter und Verhinderung des Herausspritzens von Wasser.

4. Wasserverteilung

Branchlok-SystemBestehend aus:

      • Dem exklusiven BranchLok-System, einschließlich Sprüharmen, externen Sammler-Reinigungsöffnungen und verstopfungsarmen Kunststoffdüsen, die mit Gummidichtungen befestigt sind. Beispielloses Reinigungssystem: werkzeugloses Entfernen der Arme für problemlose Inspektion und Spülen.
      • Einfach zugängliches Kaltwasserbecken mit Gefälle, einschließlich Antiturbulenzsiebe, Frischwasser und Überlaufanschluss.

Sind Sie im PCE-Verdunstungsverflüssiger interessiert? Wenden Sie sich an Ihre zuständige BAC-Vertretung.