Ihre Wahl der Konstruktionsmaterialien wird hauptsächlich bestimmt durch:

  • Betriebsumgebung
  • Lebensdauer
  • Budget

Unsere Produkte sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Ihre zuständige BAC-Vertretung kann Ihnen bei der Auswahl der besten Materialoption für Ihr spezifisches Projekt helfen.

Das übliche Basismaterial ist feuerverzinkter Stahl. Er verfügt über eine ausgezeichnete Lebensdauer, effektive Wartungsfreundlichkeit und ermöglicht ordnungsgemäße Wasserbehandlung.

Baltiplus-Schutz

Wir schützen feuerverzinkten Stahl durch einer äußeren Korrosionsschutzlackierung. Befestigungsmaterialien haben einen organischen Zinkphosphat Korrosionsschutz. Verwenden Sie Baltiplus-Korrosionsschutz und

  • verlängern Sie die Lebensdauer der Geräte
  • vermeiden Sie ein Ablösen der Innenbeschichtung
Baltibond-Schutz

Baltibond-HybridbeschichtungDer patentierte Baltibond-Hybridbeschichtung ist ein einzigartiges Produkt.

Ein spezielles Hybridpolymer wird elektrostatisch auf jede einzelne verzinkte Stahlkomponente aufgesprüht, um eine vollständige und einheitliche Abdeckung der Oberfläche zu erreichen. Alle diese Komponenten werden dann einem hitzeaktivierten, duroplastischen Härtungsprozess unterzogen, der das Polymerpulver mit den verzinkten Stahlflächen verbindet.

Verwenden Sie der Baltibond-Hybridbeschichtung und:

  • sparen Sie Geld
  • verlängern Sie die Lebensdauer der Geräte
  • sparen Sie Wasser durch höhere Eindickung
  • erleichtern Sie die Reinigung durch glatte Oberflächen
  • respektieren Sie die Umwelt
Rostfreier Stahl

Corrosion diagramVerwenden Sie rostfreien Stahl für korrosionsanfällige Anwendungen. Wir bieten AISi 304 oder 316 und empfehlen 316 für Anwendungen mit Chlorkonzentrationen über 500 ppm im Umlaufwasser.

 

 

 

 

 

Komponentenkonstruktion

Für externe Strukturelemente werden korrosionsbeständige Materialien verwendet, z.B. glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK), Polyvinylchlorid (PVC), Aluminium oder Kupfer.

Ende-Registerkarte: Komponentenkonstruktion

Wasserqualitätsrichtlinien oder Konzentrationszyklen unterscheiden sich je nach Materialoption. In unseren Wasserqualitätsrichtlinien finden Sie weitere Informationen.

Wenden Sie sich an Ihre zuständige BAC-Vertretung, um weitere Informationen zu erhalten.